Urheberrecht, Medienrecht & Co im Schulalltag

Das Bundesministerium für Bildung hat in Zusammenarbeit mit der Firma KnowledgeFox ein eLearning-Programm in kleinen Schritten bzw. mit zahlreichen Fallbeispielen erstellt (sog. „MikroLernen”). LehrerInnen müssen also nicht das Urheberrechtsgesetz oder freie Lizenzen studieren, sondern gelangen jeweils von einer Praxissituation direkt zum Gesetz oder zur Lizenz. Durch einen Lernalgorithmus wird das Wissen langfristig verankert und es erweist sich als in der Praxis korrekt wieder abrufbar.
(Quelle: https://bildung.bmbwf.gv.at/schulen/lehr/lfb/mlp_urheberrecht.html)

Wie kann ich das Programm absolvieren?

Sie können das Bundesministerium-für-Bildung-eLearning-Programm „Urheberrecht & freie Lizenzen für Lehrkräfte” kostenlos im Web absolvieren: https://urheberrecht.bmb.gv.at.

Eine kostenlose Anmeldung (Benutzername, E-Mail-Adresse) reicht aus und es kann schon losgehen.

Materialen des Landes Salzburg

Das Land Salzburg hat mit Partnern eine Video-Reihe zum Thema Urheberrecht, Medienrecht & Co im Schulalltag gestartet. Der Salzburger Presse- und Medienrechtsexperte und Rechtsanwalt Dr. Clemens Thiele erklärt anhand einiger Beispiele, wie man sein Recht auf das eigene Bild schützt, welche gesetzlichen Rahmenbedingungen zur Veröffentlichung von Fotos bestehen und wie man bei der Veröffentlichung von Bildern vorgehen soll.

Im Videostream erklärt Dr. Clemens Thiele, welche Punkte beachtet werden sollen. Ein kleines Quiz gibt Ihnen die Möglichkeit die Situation für Ihre Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern einzuschätzen.

Für die Pflichtschullehrerinnen und -lehrer im Bundesland Salzburg gibt es über die Medien- und Streamingplattform des Landes weitere Inhalte zum Thema „Alles, was Recht ist”. Die Inhalte können auch sehr gut im Unterricht mit den Schülerinnen und Schülern bearbeitet werden.

Viel Spaß!

footer land sbg1

Copyright © 2018 IT-Landesportal für Pflichtschulen